• Offene Seminarwochenenden im Iyengar®-Yoga-Zentrum in Köln 2018/2019 


    Bis Juli 2019 werden am Iyengar-Yoga-Zentrum Köln-Mitte fünf offene Seminarwochenenden angeboten.

     

    Die Termine sind:

     

    •    10./11. November 2018
    •    02./03. Februar 2019
    •    06./07. April 2019
    •    11./12. Mai 2019
    •    06./07. Juli 2019

     

    Innerhalb dieser Seminare sollen Yoga-Praktizierende die Möglichkeit erhalten:
    •  ihre Yogapraxis zu vertiefen, 
    •  allgemeines Anatomiewissen zu erlangen und
    •  indische Philosophie, basierend auf den Yogasutren Patanjalis, kennenzulernen, wie sie durch B.K.S., Geeta und Prashant Iyengar vermittelt wird.

    Die Seminare können separat oder als Block besucht und gebucht werden.
    (Die Arbeit und die Entwicklung bestimmter Yogaaspekte und -ideen werden aber vom ersten bis zum fünften Seminarwochenende aufeinander aufbauend angeboten werden.)

    Der Preis beträgt 160,00 Euro für ein Seminarwochenende; werden alle fünf Wochenenden zusammen gebucht, reduzierter Preis: 140,00 Eur; 80,00 bzw. 70,00 Euro für Einzeltage.

     

    Die Dauer beträgt samstags und sonntags jeweils 6 Stunden Unterricht mit einer Mittagspause.

    Der erste Tag ist geeignet für Schüler/innen, die mindestens 1 Jahr Erfahrung haben, der zweite Tag ist geeignet für Schüler/innen mit mindestens 3 Jahren Iyengar-Yogaerfahrung (es ist empfehlenswert, beide Tage zu besuchen, da beide aufeinander aufbauen werden).

    Besonders für die Yoga-Praktizierenden, die mindestens 3 Jahre Erfahrung haben und eventuell nach 3 Jahren eine Iyengar-Yoga-Prüfung absolvieren wollen, sowie Juniorlehrer/innen, die sich auf höhere Level vorbereiten möchten, sind diese offenen Wochenendseminare sehr empfehlenswert.
    Auch für zertifizierte Introductory-Lehrer/innen, die sich auf die Juniorprüfung vorbereiten wollen, sind diese offenen Seminare eine gute Möglichkeit, sich vertieft und fundiert weiterzubilden.

    Inhaltlich und thematisch wird ein besonderes Augenmerk auf folgende Lehr-und Lerninhalte gerichtet:

    1.    Sequenzen von Introductory-Asanas
    2.    Sequenzen, die speziell auf das Juniorlevel vorbereiten
    3.    Sequenzen von Junior-Asanas, die Introductory-Sequenzen verbessern und erleichtern helfen
    4.    Einführung in einfache und fortgeschrittene Pranayamatechniken

    Innerhalb dieser praktischen Unterrichte, wird dann auch das anzuwendende anatomische Wissen eingebunden und vermittelt sowie über die jeweils zu behandelnden Yogasutren, in der Auslegung von B. K. S., Geeta und Prashant Iyengar, indische Philosophie gelehrt.